Landfrauen Neuenkirchen

Tradition und Trend – bunt gemischt!



Bewegung im Alter und Bürgerbus

Die Novemberversammlung der Neuenkirchener Landfrauen fand kürzlich in Delmsen im Gasthaus Leverenz statt. Marleen Knust begrüßte 38 Landfrauen, Claus Manicke und Hannelore de Vries vom Bürgerbusverein und Susanne Maack, die seit Kurzem die Gymnastikgruppe der Landfrauen leitet.

Nach der Kaffeepause berichtete Susanne Maack von der Gymnastikgruppe. Es gibt sie seit 25 Jahren und seit Kurzem wird sie von Ihr geleitet. Helga Eggers ist die Betreuerin und Ansprechpartnerin. Die Frauen sind zwischen 59 und 84 Jahren. Es macht allen viel Spaß, denn Bewegung im Alter ist sehr wichtig. Es stärkt das Immunsystem und die geistige Fitness.

Dann erläuterte der Vorsitzende vom Bürgerbusverein Claus Manicke Einzelheiten zum Bürgerbus. Seit dem 22.10.2018 gibt es den Verein. Jetzt muss viel organisiert werden, Buslinien müssen geplant werden, Fahrer und Fahrerinnen werden gebraucht, alles ehrenamtlich natürlich. Der Bürgerbus kann bis zu 8 Personen befördern, jenachdem welche Ausführung gekauft wird. Gefördert wird das Ganze vom Land, vom Kreis und von der Gemeinde. Der Verein sucht noch Mitglieder.

Annegret Freytag bedankte sich besonders bei Claus Manicke, der den Vorsitz übernommen hat. Ohne seinen Vorsitz würde es keinen Bürgerbusverein geben.


Geschrieben von Marleen Knust am 2. Dezember, 2018 - (Permalink)