Landfrauen Neuenkirchen

Tradition und Trend – bunt gemischt!





Weihnachtsüberraschung für alle LandFrauen in Neuenkirchen

16. Dezember 2020

Pünktlich zum Nikolaus verteilten die zuständigen Ortsvertrauensfrauen

an ihre zahlreichen Mitglieder rote Taschen mit Inhalt.

Die Biene - das Symbol der LandFrauen - war in Nudelform darin enthalten,

ebenso wie ein Geburtstagskalender und selbstgebackene Plätzchen.

verpackte Plätzchen

weiter »

Radtour rund um Vethem

20. August 2020

Bei bestem Wetter starteten die Landfrauen in Vethem zu einer 36 km langen Radtour Richtung Helsen. Dort besichtigten sie den Friedhof, der von den Dorfbewohnern in Eigenleistung gepflegt und unterhalten wird. Von dort ging es weiter vorbei an Owe, Kronsnest nach Hamwiede, Lehringen und Nedderaverbergen. Zwischendurch wurde die Kirche in Wittlohe besucht. Nach Nord- und Südkampen ging es durch das Vethbachtal zurück nach Vethem, wo zum Abschluss gegrillt wurde.

weiter »






Geschrieben von Marleen Knust am 15. Dezember, 2020 - (Permalink)




Wir wünschen allen LandFrauen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest.

In der Hoffnung, dass wir uns alle im Jahr 2021 gesund wiedersehen

sendet der Vorstand herzliche Grüße in alle Familien.

Geschrieben von Marleen Knust am 15. Dezember, 2020 - (Permalink)




Geschrieben von Marleen Knust am 7. Oktober, 2020 - (Permalink)




Das diesjährige Erntedankfest der Kirchengemeinden Neuenkirchen, Schneverdingen und Heber fand zentral im Höpental statt. Dort wohl normalerweise Ende August die neue Heidekönigin gekrönt wird, hatte Vikar Hauffe den Gottesdienst in Zusammenarbeit mit dem Posaunenchor vorbereitet, während in den Kirchen die verschobenen Konfirmationen stattfanden. Bei strahlendem Sonnenschein bot das natürliche Höpental einen grünen Rahmen und sogar ein Teil der Schnuckenherde kam ganz in die Nähe des Altars, der aus einer großen Siloballen gebaut war.

Geschrieben von Marleen Knust am 7. Oktober, 2020 - (Permalink)




Schweren Herzens, aber in Verantwortung für alle unsere Mitglieder, sagen wir alle geplanten Veranstaltungen bis zum Jahresende 2020 ab. Erst wenn es die Situation wieder zulässt, können wir wieder Veranstaltungen in gewohnter Größe in geschlossenen Räumen durchführen. Wir hoffen, alle haben dafür Verständnis.

Geschrieben von Marleen Knust am 8. September, 2020 - (Permalink)