Landfrauen Neuenkirchen

Tradition und Trend – bunt gemischt!





Szenische Lesung gemeinsam mit den LandFrauen aus Schneverdingen

1. Mai 2023

Im Mai 2023 ist eine gemeinsame Veranstaltung mit den LandFrauen aus Schneverdingen geplant. Das genaue Datum steht noch nicht fest!

Es kommt Frau Anke Siefken, die eine szenische Lesung aus dem Buch der Autorin, Renate Bergmann, "Man muss sich nur trauen", vorträgt. Renates beste Freundin Gertrud (82) heiratet ihren Lebensgefährten Gunter.

weiter »

Neujahrsfrühstück

14. Januar 2023

Das Neujahrsfrühstück findet im neuen Jahr in Schwalingen statt. Nach einem ausgiebigen Mahl erfreut uns Doris Zick mit einer Comedy, in der sie in die Rolle der Gutsherrin "Perla von und zu Rück" schlüpft und so das ein oder andere durch den Kakao zieht.

Die Anmeldungen sind nur über die Ortsvertreterinnen bis zum 10.01.2023 möglich.

weiter »

Weihnachtskonzert im Hamburger Michel

12. Dezember 2022

Geplant ist eine Fahrt nach Hamburg zum Besuch des nordischen Weihnachtskonzertes im Michel. Außerdem bestehen noch weitere Besichtigungsmöglichkeiten.

Genauere Informationen gibt es bei Ingrit Böhling unter Tel. 972923

Gäste sind herzlich willkommen. LandFrauenmitglieder erhalten einen Rabatt.

weiter »






Im Gasthaus Witte in Schwalingen konnten neben 40 Mitgliedern auch einige Ehrengäste begrüßt werden. Der bebilderte Tätigkeitsbericht machte deutlich, wie es dem Verein gelungen ist, die Herausforderungen der Pandemie mit den entsprechenden Aktivitäten und der guten Zusammenarbeit mit anderen Organisationen zu bestehen. Vom Engagement der LandFrauen profitierten auch andere, so z.B. die ukrainischen Flüchtlinge auf vielfältige Weise und die Bewohner der Gemeinde durch die Markierung von zum Ernten freigegebenen Obstbäumen (Aktion Gelbes Band). Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen war es möglich, alle freigewordenen Vorstandsposten wieder zu besetzen. Christiane Reiners wurde für eine verkürzte Amtszeit zur stellv. Vorsitzenden,

Martina Küddelsmann zur Schriftführerin, Martina Rosebrock zur stellv. Schriftführerin und Michaela Thoms, Ursula Renken und Annegret Teichmann jeweils zu Beisitzerinnen in den Vorstand gewählt.

Anschließend verabschiedete die Vorsitzende mit fast 60 gemeinsamen Jahren Vorstandsarbeit die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Inga Aeberli,

Preview

Irma Böhling,

Annegret Freytag,

Karola Bargmann-Greier

und die bisherige Schriftführerin Christiane Reiners.

Eine besondere Auszeichnung erhielt dann noch Renate Stein. Selber völlig überrascht, wurde sie vom Niedersächsischen LandFrauenenverband Hannover e.V. mit der Silbernen Biene mit grünem Stein ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Bettina Brenning, Bezirksvertreterin für den Bezirk Lüneburg vor. Renate Stein engagierte sich nämlich fast durchgängig seit 1989 im Vorstand des LandFrauenvereins auf unterschiedlichen Positionen und ist seit 2014 auch noch zusätzlich Ortsvertreterin für die Ortschaft Delmsen. Mit ihrer guten Laune organisiert sie Veranstaltungen, gestaltet Programme, schreibt Protokolle und setzt Ideen auch gerne praktisch um.

Geschrieben von Marleen Knust am 25. Oktober, 2022 - (Permalink)




In diesem Jahr führte die von Gundel Groß und Elisabeth Böhling ausgearbeitete Tour von Sprengel über Nebenstraßen bis in die Röders Heide bei Deimern. Da dort aufgrund der Trockenheit die Wege ausgesprochen mullerig waren, erwanderten die Landfrauen dort die große Heidefläche in Richtung Timmerloh. Sogar ein paar Lieder wurden angestimmt, bevor der Rückweg angetreten wurde. Beim Melkhus der Familie Delventhal in Heber gab es noch eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen, ehe die Damen zum Heimweg über Surbostel, Gröps, Hemsen und Schülern antraten.

Geschrieben von Marleen Knust am 6. September, 2022 - (Permalink)




Bereits zum 3. Mal beteiligen sich die LandFrauen aus Neuenkirchen an dem Ernteprojekt "Das gelbe Band". Initiert wird es jedes Jahr aufs Neue vom Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachen.

Zum Ernten freigegebene Bäume mit Äpfeln, Birnen oder Pflaumen wurden dazu mit gelben Bändern markiert. An diesen darf jede*r ohne Rückfrage ernten. In der Regel stehen die Bäume an öffentlichen Wegen und sind frei zugänglich. Auf der Homepage der Gemeinde Neuenkirchen findet man unter der Rubrik "Aktuelles" auch eine Standortkarte.

Damit möchten die LandFrauen hinweisen auf die Themen Wertschätzung für das Nicht-Perfekte und ein Zeichen setzen gegen Lebensmittelverschwendung.

Geschrieben von Marleen Knust am 1. September, 2022 - (Permalink)




Die Premiere des Freiluft-Familienfrühstücks am letzten Sonntag im August ist gelungen. Nachdem von den Ortsvertrauensfrauen im gesammten Ortsgebiet ungefähr 200 Einladungskarten am Mitglieder und andere Personen verteilt worden waren, konnte sich die Vorbereitungscrew über etwas mehr als 40 Anmeldungen freuen. Kurz nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen waren, fanden sich die ersten Gäste ein. Dabei waren alle Generationen vertreten und auch die Integration unserer ukrainischen Neubürger ist spontan gelungen.

Geschrieben von Marleen Knust am 1. September, 2022 - (Permalink)




Mit der Gedächtnistrainerin, Regina Marquardt, begaben sich die LandFrauen auf einen Spaziergang entlang der Kunstroute quer durch Neuenkirchen. Unterwegs gab es kniffelige Aufgaben zu lösen oder es mussten Wörter in kleinen Texten gefunden werden. Dabei merkten alle sehr schnell, dass nur mit guter Konzentration die Aufgaben zu lösen waren. Zum Schluss wurde die Merkfähigkeit auch noch mit Bewegung verbunden, so dass fremde Beobachter erstaunt stehen blieben, als die Teilnehmerinnen in Kleingruppen Bälle im Kreis herumgaben oder versuchten, sich aus einem verknoteten Band zu befreien. Alles in allem eine wirklich andere Art des Spazierengehens mit einem guten Kopftraining.

Geschrieben von Marleen Knust am 1. September, 2022 - (Permalink)