Landfrauen Neuenkirchen

Tradition und Trend – bunt gemischt!





Kreative Holzdeko

28. Juni 2024

Birte Delventhal leitet uns an, etwas Kreatives aus Holz anzufertigen. Wenn die Planung konkreter geworden ist, werden die Informationen hier bekannt gegeben.

Die Veranstaltung wird 3 Stunden dauern.

Anmeldung bitte bis zum 21.06.2024 bei Renate Stein, Tel. 05195/1897

Gäste sind herzlich willkommen.

weiter »

Abendwanderung

24. Juni 2024

Zu unserer Abendwanderung um Schwalingen herum bringt bitte jede Teilnehmerin eine Kleinigkeit für ein vielfältiges Buffet mit. Ein Teller, Besteck und ein Becher sind ebenso mitzubringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir treffen uns am Speicher am Sportplatz in Schwalingen.

Gäste sind herzlich willkommen.

weiter »

Tagesausflug zum Fischkochstudio in Bremerhaven

1. Juni 2024

Unser Bus fährt am 1. Juni um 8:30 Uhr von der Haltestelle am Schützenplatz in der Frielinger Straße nach Bremerhaven.

Um 10:30 Uhr nehmen wir im Fischkochstudio an einer Präsentation teil und dürfen uns eine Stunde später am kalt-warmen Fischbuffet bedienen.

Eine begleitete Stadtrundfahrt startet um 13:15 Uhr. Wir sehen den Fischereihafen, die Innenstadt, den Zollbereich Überseehafen, das Kreuzfahrtterminal und das Container-/Autoterminal. Unsere Rückkehr wird gegen 17:30 Uhr sein.

Die verbindliche Anmeldung bei Karin Wendlandt, Tel. 05195/2017, bitte frühzeitig vornehmen, da nur 48 Teilnehmer mitfahren können. Anmeldeschluss ist der 30.4.2024.

Gäste sind herzlich willkommen.

Eine Überweisung von 64 € für Busfahrt und Mittagessen auf das Konto unseres Vereins muss bis Ende April erfolgen.
IBAN DE71 2585 1660 00005569 28
BIC NOLADE21SOL

weiter »






Am Sonntag, den 22. August hieß das Thema nachmittags an der Schützenhalle in Neuenkirchen Aktiv für Neuenkirchen mit neuem Schwung. Wir ergreifen die Initiative!

Zusammen mit der Feuerwehr Neuenkirchen, dem DRK Ortsverband, dem Verein Schäferhof, dem Bürgerbus-Verein, dem Stichter Musikzug und dem SoVD hatten die Verantwortlichen eine kleine Veranstaltungsmeile aufgestellt. Bei musikalischer Umrahmung konnten die Besucher Kaffee und Kuchen genießen, sich informieren, sich testen lassen, eine Bürgerbusrundfahrt unternehmen, die Lösch-Fahrzeuge bestaunen und am Landfrauenstand gab es leckere Cocktails zum Probieren. Außerdem wurden Windlichter gestaltet. Nach zunächst regnerischer Wetterprognose, war es den ganzen Nachmittag trocken, so dass ausreichend Besucher begrüßt werden konnten.

Geschrieben von Marleen Knust am 29. August, 2021 - (Permalink)




Am Donnerstag, den 26.08.21 waren ungewöhnlich viele Landfrauen zur letzten Sitzung des Gemeinderates in dieser Legislaturperiode erschienen. Der Grund war die Auszeichnung von 5 Landfrauen.

Bereits seit dem Jahre 2012 haben sich mehrere Landfrauen aktiv und regelmäßig im Hort der Gemeinde eingebracht. Nach der offiziellen Schulzeit am Vormittag, werden im Hort in 3 Gruppen à 20 Schulkinder betreut. Sie erledigen dort nach dem gemeinsamen Essen zunächst ihre Hausaufgaben. Da das Erlernen des Lesens eigentlich nur durch individuelles Vorlesen geübt werden kann, haben sich die 5 Landfrauen bereit erklärt, das Hortpersonal immer dienstags für 1 Stunde bei dieser Spezialaufgabe bei den Grundschülern zu unterstützen. Seit dem Januar 2012 kommen Heide Röbbel, Hildegard Meins, Elfi Meyer, Anne Vorwerk und Elfriede Andermann immer zu zweit abwechselnd in die Hortgruppen. Seit dem Jahr 2018 ergänzten Ortrud Schröder und Anne Gede noch an den Donnerstagnachmittagen zusätzlich das Hortteam auch für diese Leseaufgaben (beide verstarben viel zu früh im Jahr 2020).

Die Jury der Gemeinde folgte dem Vorschlag in der Kategorie "Sonderpreis- Nachwuchs", so dass die vorgeschlagenen Landfrauen den mit 500 € von der Kreissparkasse gestifteten Ehrenamtspreis von Bürgermeister Brunkhorst und Sparkassenvertreter Stein in Empfang nehmen konnten.

Alle Landfrauen gratulieren ganz herzlich!!!

Weil sowohl Hildegard Meins, wie auch Elfi Meyer aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen konnten, erhielten beide ihre Auszeichnung samt Blumenstrauß zu Hause.

Geschrieben von Marleen Knust am 29. August, 2021 - (Permalink)




Doppellesung mit Sofie Cramer und Silvia Konnerth

Freuen Sie sich auf eine wunderbare Doppellesung mit Sofie Cramer und Sylvia Konnerth,

am Freitag, den 03.09.2021 um 19:30 Uhr auf dem Schröers-Hof

Bestsellerautorin Sofie Cramer verbindet in ihrem Roman "Honigblütentage" die Themen Selbstfindung und Landlust:

Zwei sympathische Frauenfiguren mit viel Identifikationspotential, eine idyllische Kulisse und eine charmante Liebesgeschichte.

Silvia Konnerth schreibt romantische Komödien, von denen sie bereits mehrere sehr erfolgreich als Selfpublisherin veröffentlicht hat.

Nach »Heideblütenküsse« und »Heidesommerträume« ist »Heidelandliebe« ihr dritter Roman bei Blanvalet.

Frau Konnerth liest erstmals aus „Heidelandliebe“, dem dritten Teil der erfolgreichen Heide-Reihe, der im August erscheint.

(Bildquelle Heidi Goch)

Vorverkauf 6,00€, Abendkasse 8,00€ pro Person.

Kartenreservierung und -verkauf unter Tel.: 05195-94026 oder im Büro der Heide-Touristik, Kirchstraße 9, 29643 Neuenkirchen

Kooperationsveranstaltung der Heide-Touristik Neuenkirchen und den Landfrauen Neuenkirchen e.V.

Geschrieben von Marleen Knust am 26. August, 2021 - (Permalink)




Abendwanderung

Zur ersten Zusammenkunft in 2021 trafen sich etwas mehr als 30 Landfrauen zu einer Abendwanderung in Woltem. Auf dem Hof Michaelis wurden sie von Annette Michaelis herzlich begrüßt und bekamen dann einen kurzen geschichtlichen Abriss über die kleine Gemeinde, dessen erste urkundliche Erwähnung tatsächlich bereits im 9. Jahrhundert erfolgte. Die Frauen begaben sich dann zu einer Wanderung vorbei am eindrucksvollen, sehr versteckt liegenden Kriegerdenkmal und über den Rosebrockhof, wo sie von der Besitzerin einen Einblick über die Tätigkeit einer Hypnotiseurin bekamen. Der weitere Weg führte vorbei an anderen Hofstellen bis zur Familie Alvermann. Dort erläuterte das Ehepaar Alvermann ihren vor ein paar Jahren begonnenen Anbau von Kirschen unter Foliendächern, der mittlerweile mehr als 4000 Bäume umfasst. Und natürlich durften die Damen unterschiedliche Süßkirschensorten probieren. Zum Ende der Tour saßen alle noch eine ganze Weile beim selbstmitgebrachtem Picknick zusammen.

Geschrieben von Marleen Knust am 11. Juli, 2021 - (Permalink)




10 Kindergartengruppe hatten die Gelegenheit auf dem Hof Meyer in Schwalingen die Landwirtschaft ganz hautnah zu erleben. Die Junge LandFrau Natalie hatte sie eingeladen und so konnten die Kleinen Rinder füttern, Eier suchen, die großen landwirtschaftlichen Maschinen und Trecker bestaunen und in einem großen Strohhaufen versteckte Kartoffeln suchen. Alle Gruppen hatten richtig Spaß und mussten feststellen, dass es Meyers Kälber besonders gut haben, denn ein vollautomatischer Milchautomat mixt laufend richtig temperierte Kälbermilch, die den ganzen Tag über zur Verfügung steht. Das Fazit aller Gruppen am Ende eines Vormittags: " Wenn wir dürfen, dann kommen wir gerne wieder zu Meyers nach Schwalingen!"

Geschrieben von Marleen Knust am 21. Juni, 2021 - (Permalink)